Angebote zu "Gemacht" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Emasex®-A vitex Tabletten
23,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz 'Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Potenzsteigerung leicht gemacht - Härter durch ...
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn der liebste Freund des Mannes nicht mehr hart wird, so ist es an der Zeit den Tatsachen auf den Grund zu gehen. Kann eine Krankheit ausgeschlossen werden, so findet man in der Naturheilkunde vielfältige Therapien, welche erfolgreich angewendet werden können. Leider kennen sich die meisten Ärzte nicht wirklich aus und das, obwohl Männer zu 70 % heilbar wären. In den allermeisten Fällen greifen Ärzte immer noch zur althergebrachten Schulmedizin, weil sie und besonders die Pharmaindustrie davon profitieren. Die blauen Pillen sind extrem teuer und so macht jeder ein sehr gutes Geschäft damit. Der Patient hingegen greift tief in die Tasche und hat obendrein mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen. Die Zahl der Todesfälle spricht Bände. Die im Buch aufgeführten Therapien, unter anderem aus Mutter Natur, sind sehr wirkungsvoll, auch wenn der Erfolg sich nicht bei jeder Therapie sofort einstellt. Der Körper benötigt bei einigen Wunderpflanzen in der Regel zwischen 1 und 3 Wochen um den Wirkstoff komplett aufzunehmen und erfolgreich umzusetzen. Bei anderen aufgeführten Therapien spüren Sie bereits nach wenigen Tagen den ersten Erfolg. Wenn Sie die im Buch aufgeführten Therapien anwenden, werden Sie sicherlich wieder viel Freude am Leben haben, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen, denn die natürlichen Behandlungsverfahren kommen ohne Nebenwirkungen aus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Potenzsteigerung leicht gemacht - Härter durch ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn der liebste Freund des Mannes nicht mehr hart wird, so ist es an der Zeit den Tatsachen auf den Grund zu gehen. Kann eine Krankheit ausgeschlossen werden, so findet man in der Naturheilkunde vielfältige Therapien, welche erfolgreich angewendet werden können. Leider kennen sich die meisten Ärzte nicht wirklich aus und das, obwohl Männer zu 70 % heilbar wären. In den allermeisten Fällen greifen Ärzte immer noch zur althergebrachten Schulmedizin, weil sie und besonders die Pharmaindustrie davon profitieren. Die blauen Pillen sind extrem teuer und so macht jeder ein sehr gutes Geschäft damit. Der Patient hingegen greift tief in die Tasche und hat obendrein mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen. Die Zahl der Todesfälle spricht Bände. Die im Buch aufgeführten Therapien, unter anderem aus Mutter Natur, sind sehr wirkungsvoll, auch wenn der Erfolg sich nicht bei jeder Therapie sofort einstellt. Der Körper benötigt bei einigen Wunderpflanzen in der Regel zwischen 1 und 3 Wochen um den Wirkstoff komplett aufzunehmen und erfolgreich umzusetzen. Bei anderen aufgeführten Therapien spüren Sie bereits nach wenigen Tagen den ersten Erfolg. Wenn Sie die im Buch aufgeführten Therapien anwenden, werden Sie sicherlich wieder viel Freude am Leben haben, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen, denn die natürlichen Behandlungsverfahren kommen ohne Nebenwirkungen aus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot